Besucherzählsysteme mit Echtzeitbelegung im größten Wild Life Park Nordeuropas

Seit Ostern zählt Kolmården, der größte Wild Lifepark der Region Skandinavien, seine Besucher mithilfe von Besucherzählsystemen der IMAS Group in Echtzeit. - Für uns in Kolmården ist es von großer Bedeutung, genau zu wissen, wie viele Gäste sich im Park befinden, um die Ausbreitung der anhaltenden Pandemie zu minimieren. Wir sehen auch in Zukunft große Vorteile, um einen besseren Überblick über die Besucherströme im Park zu erhalten und somit erstklassige Erlebnisse zu schaffen, sagt Jimmy Persson, Business Area Manager bei Kolmården.

Jimmy Persson, Business Area Manager bei Kolmården.

Die Pandemie traf Kolmården im Jahr 2020 schwer. Dies bedeutete, dass der Park einen Großteil seines Betriebs umstrukturieren musste, um geltende Richtlinien erfüllen zu können.


- Dies bedeutete, dass wir zum Beispiel nur gebuchte Terminbesuche erhalten durften, einen bargeldlosen Zahlungsverkehr einführten, Essensbestellungen per App ausführten, sowie Änderungen in den physischen Warteschlangensystemen vorgenommen haben. Auch mussten wir zusätzliche Eingänge geöffnet halten, sagt Jimmy Persson.


- Jetzt haben wir an allen Eingängen und in den beiden größten Geschäften des Parks Besucherzählsysteme mit digitalen Schildern eingerichtet, damit der Gast leicht verstehen kann, wann er hineingehen kann, und wann nicht. So wirken wir auch einer Überlastung entgegen.


Jimmy sagt, wenn keine Besucherzählsysteme vor Ort installiert wären, hätte der Park jeden Eingang während der gesamten Betriebszeit mit Personal besetzen müssen, da die Anzahl von Gästen im Park anders nicht nachgehalten werden könnte.


- Es wird für uns schnell refinanziert sein und wir können diese Ressourcen für weitere Sicherheitsmaßnahmen im Park einsetzen, wie zum Beispiel für stark frequentierte Bereiche innerhalb des Parks, sagt Jimmy.


Die Geschäfte sind mit Besucherzählsystemen inkl. IMAS-True-Real-Time ausgestattet, um eine Überlastung zu vermeiden

Die Geschäfte in Kolmården wurden mit IMAS-True-Real-Time Besucherzählsystemen ausgestattet. Diese Echtzeitlösung hat eine Aktualisierungshäufigkeit von nur 5 Sekunden. Auf kleinem Raum kann es schnell zu einer Überlastung kommen, daher ist diese Lösung sinnvoll und absolut notwendig, um über jede Entwicklung zu jedem Zeitpunkt informiert zu sein.


- Die Tatsache, dass wir vor Ort Besucherzählsysteme haben, bedeutet, dass wir uns darauf konzentrieren können, unseren Gästen einen guten Service zu bieten, anstatt dass unsere Verkaufsteams ständig als Überlastungs-Vorbeuger oder Sicherheitspersonal fungieren müssen.


Bessere Kontrolle der Besucherströme mit Hilfe von besucherzählern

Jimmy und seine Kollegen wissen nicht nur, wie viele Menschen ein- und ausgehen, das Team weiß auch mehr darüber, wie sich die Gäste innerhalb des Parks bewegen, und an welchen Stellen der Park verlassen wird.


- Ich habe mich schon früher für Besuchermessung interessiert, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie sich die Gäste bewegen, und um eine gute Grundlage für Bewegungsmuster zu erhalten. Dies wird uns helfen, das Erlebnis für die Gäste auch nach der Pandemie zu verbessern.


Wie ist die Zusammenarbeit mit IMAS?

- Ich denke, dass die Inbetriebnahme des Systems sehr gut verlaufen ist und es auf diesem Weg einen guten Dialog gegeben hat. Wir haben es geschafft, das System in sehr kurzer Zeit aufzusetzen. Mein Ansprechpartner Simon ist für mich verfügbar, wir haben zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet und uns war von Anfang an klar, dass es sich nicht um ein 7-16-Geschäft handelt, es war reibungslos und er ist sehr zuvorkommend.


Hier können Sie mehr über die Echtzeitbelegung von IMAS lesen


Über Kolmården

Kolmården ist für Familien mit Kindern eines der beliebtesten Reiseziele Schwedens, Hier findet sich z.B. die Wildfire-Achterbahn, die Safari-Seilbahn, die HOPE-Delfinshow und Bamse's World. In einer Saison hat Kolmården gut 700.000 Besucher.