Sie erstellen hier sogar Personaleinsatzpläne

Aktualisiert: Juli 1

BJØRKLUNDS ist Norwegens größte Uhren- und Goldschmiedekette und hat in den letzten Jahren stark in effiziente IT-Lösungen, Besucherzähler und Conversion-Ziele investiert, um die Rentabilität zu steigern. Die Kette testet jetzt ein völlig neues Personalplanungstool, welches auf der Anzahl der Besuche und Verkaufsstatistiken basiert - ein Tool, dass in vielerlei Hinsicht revolutionär ist.


BJØRKLUNDS wurde 1992 von dem Uhrmacher Helge Bjørklund gegründet, der immer noch eine aktive Rolle in der Kette spielt.


- Um als Kette erfolgreich zu sein, muss dies in Übereinstimmung und guter Zusammenarbeit mit denen erfolgen, die dem Kunden am nächsten stehen, sagt Helge.


IMAS hat jetzt die proprietären Tools von BJØRKLUND im IMAS-Webportal Xperio implementiert. Dies bedeutet, dass das XL-Tool der Kette jetzt in alle anderen Berichte im IMAS-eigenen Portal integriert ist (z. B. Anzahl der Besuche, Besucherströme, demografische Daten uvm.).


BJØRKLUND führt derzeit in ausgewählten Filialen einen Test durch, bei dem mithilfe des Personal-Tools die Personalbesetzung durch Unterstützung von Informationen über die Anzahl der Besucher außerhalb und innerhalb des Geschäfts geplant wird.


- Das Ergebnis sieht bisher sehr gut aus. Heute wissen wir, wie Frequenzen vor den Stores sind, und wie groß die „Abgreifquote“ im Geschäft ist (die sogenannte Capture Rate), und wie viele Leute tatsächlich einkaufen (die sogenannte Conversion Rate). Die Mitarbeiter des Geschäfts kennen diese Daten und können die Arbeit effizienter planen, erklärt Helge.


BJØRKLUND erstellt derzeit einen Bericht, welcher den vorgesehenen Plan für den tatsächlichen Umsatz sichtbar macht.


- Dadurch erhalten wir ein Planmittel, welches in unserem Entwicklungsprogramm für die Mitarbeiter des Geschäfts sehr hilfreich sein wird. Es ist in vielerlei Hinsicht ein revolutionäres Tool, sagt Helge.

Helge Bjørklund selbst verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung als Verkäufer in einem Geschäft, was sich in den Verkaufs- und Effizienzberichten des Unternehmens deutlich zeigt. Seit vielen Jahren entwickelt die Kette zusammen mit den Mitarbeitern in den Filialen ein Tool in XL, um Besuche und Effizienz in den Filialen zu messen.


- Vor einigen Jahren haben wir in enger Zusammenarbeit mit IMAS eine Entwicklungsarbeit durchgeführt, welche das Tool mit Informationen über die Anzahl der Besucher aktualisiert, sowie zur Weiterentwicklung der Plattform beigetragen hat.


Helges eigene Erfahrung als Verkäufer zeigt, dass ein Tag im Geschäft mit zu vielen Mitarbeitern, die auf Kunden warten, ein langweiliger und schlechter Tag für alle sein wird.


- Um einen ausgeglichenen und profitablen Tag zu erreichen, muss das Planungsinstrument mit gesundem Menschenverstand eingesetzt werden. Zu viele oder zu wenige Mitarbeiter im Geschäft können genauso schlecht sein, schließt Helge.


Lesen Sie hier mehr über Personal Planer


Fakten über BJØRKLUND

BJØRKLUNDS ist in einer kapitalintensiven Handwerksindustrie tätig, welche laut Helge Bjørklund eine gute und effiziente Betriebsorganisation mit qualifizierten Mitarbeitern erfordert.


Das Unternehmen ist eine Franchise-Kette, verfügt jedoch ebenfalls über eine Reihe von Filialisten.


Alle Geschäfte werden über ein Headquarter organisiert, das BJØRKLUND NORGE A / S gehört und von diesem verwaltet wird.


Das Headquarter deckt den täglichen Bedarf aller Filialen in den Bereichen Betrieb, IT, Logistikwerkstatt etc. ab. Auch ein eigener Online-Shop ist verfügbar.